Der Komponist C.F.E. Hornemann gründete den Chor in den Jahren 1878-1883.

Hornemann ist wahrscheinlich am besten für die Oper "Aladdin" bekannt.

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein

Ydunchor Dirigenten 1857-2013:

H. Frederiksen 1857-1859
Gottschacksen 1859-1861
Hildebrandt 1861-1870
H. Frederiksen 1870-1872
W. Vater 1872-1878
C.F.E. Hornemann 1878-1883
Johan Bartholdy 1883-1892
Vilhelm Rosenberg 1892-1907
Poul Hellmuth 1907-1916
Vilhelm Rosenberg 1916-1925
Ikke oplyst!  
Alfred Strandqvist 1930-1936
Ikke oplyst!  
Richard Østerfeldt 1938-1946
Cai Wendelboe-Jensen 1946-1949
Richard Østerfeldt 1949-1957
Finn Reif 1957-1960
Preben Meile 1960-1964
R. Kaufmannas 1964-1968
Gunnar Svensson 1968-1976
Carl Sanger 1976-2003
Thomas Berglund 2003-2006
Marco Lorenzo 2006-

Ydunchor Vorsitzende 1857-2013:

F. Hansen 1857-1858
T. Ottesen 1858-1867
Duusen 1867-1869
Chr. Borch 1869-1870
J.C. Nielsen 1870-1874
Chr. Borch 1874-1879
P. Petersen 1879-1894
Carl Landau 1894-1907
Chr. Schouw Ikke oplyst!
A.L. Lund Ikke oplyst!
Frederik Abildrose 1930-1957
Kaj Å. Folvig 1957-1960
Poul Sørensen 1960-1970
Svend Dohm 1970-1972
Alice Sibbern 1972-1975
Hans J. Hansen 1975-1986
Torben Larsen 1986-1991
Else Böhme 1991-1995
Eliza Bihlet 1995-1996
Else Böhme 1996-2009
Helle M. Schultz 2009-2010
Torben Larsen 2010-2011
Ellen Stevenson 2011-

Foto aus dem Mitgliederzeitschrift "Idun" von der Sommerreise des Chores 1907

Der Ydunchor wurde am .01.08.1857 als Männerchor gegründet. Der Chor ist einer
der ältesten Chöre Dänemarks.

Der Name Ydun stammt aus der nordischen Mythologie, wo die Göttin Idun die Hüterin der goldenen Äpfel ist, die den Göttern ewige Jugend verleihen.

Die historischen Wurzeln des Chores reichen weiter zurück. Während der Kriegsjahre 1848-50 versammelten sich Menschen in verschiedenen Kontexten und sangen patriotische Lieder. Eine Gruppe von Schustern in Kopenhagen gründeten daraufhin einen Gesangverein, Erato - benannt nach der liebenswerten Muse des Tanzes und der Liebeslieder.

1856 brach diese Gemeinschaft wegen interner Streitigkeiten auseinander und eine
der Untergruppen entstand der Ydun Chor.

Es war eine sehr aufregende Zeit am Anfang. Der Chor war für viele anspruchsvolle Projekte engagiert. 1874 stieg die Mitgliederzahl auf 140 Männer. Zu dieser Zeit musste man eine Geldstrafe von 8 Schilling zahlen, wenn man nicht zu den Proben kam. Das Geld wurde für das jährliche Sommerfest gespart.

C.F.E. Hornemann ursprüngliche Partitur

Sektion der Festkantaten von Hornemanns ursprünglicher Partitur

Hornemann komponiert und gewidmet eine Festkantate dem Chor anlässlich des 25-jähriges Jubiläums des Ydun Chores im Jahr 1882. Er hat auch eine Kantate für die Eröffnung der berühmten Tivoli Konzert Halle komponinert, die der Chor bei der Eröffnunfg sang.

Foto aus dem Mitglieder-Magazin "Idun" von einem Sängerfest in Aalborg 1907

Der Ydunchorals als reiner Männerchor in den späten 1950er Jahren.

Vor dem Chor sein langfristiger Dirigent Richard Baltic Feldt.

Die Jahre vergingen mit Proben, Konzerten, Radiosendungen und geselliges Beisammensein. Die Solidarität und Kameradschaft war gut - sowohl in guten wieauch in schlechten Zeiten. In Zeiten der Arbeitslosigkeit und des Krieg halfen sich die Mitglieder gegenseitig. Sie sangen von Herzens um Licht in die dunklen Zeiten zu bringen. In den 1950er Jahren schrumpfte leider die Zahl der Mitglieder. Im Jahr 1963 hatte jemand die geniale Idee, auch Frauen Zugang zur Mitgliedschaft des Chores zu gestatten. Das half.